<----------  Aktuelle Unwetterwarnungen  ---------  Warn-Apps ---------->

Jahreshauptversammlung 2016

Geschrieben von Kristof Kreutzfeldt am .

Wir laden alle aktiven, passiven Mitglieder und Interessenten zur diesjährigen ordentlichen Jahreshauptversammlung der FFW Sichenhausen ein.

Die Versammlung findet am Samstag den 13. Februar 2016 um 20 Uhr im DGH Sichenhausen statt.

Weihnachtsbäume eingesammelt

Geschrieben von Kristof Kreutzfeldt am .

Wie auch in den Jahren zuvor haben wir wieder die benutzten Weihnachtsbäume in Sichenhausen eingesammelt. Eine kleine Mannschaft traf sich dazu am Samstag, den 23.01.2016 am Gerätehaus, um von dort aus mit einem Traktor die Bäume im Ort zu sammeln und anschließend zu entsorgen.

Besuch Leitstelle und GAZ

Geschrieben von Kristof Kreutzfeldt am .

Am Montag Abend, den 11.01.2016 besuchte die Einsatzabteilung die Leitstelle Wetterau in Friedberg. Die Leistellenmitarbeiter stellten uns ihre Arbeit vor und erklärten uns sehr detailreich das Abarbeiten von Einsätzen und Notrufen. Der Abend war sehr informativ und lieferte einen interessanten Einblick in die Arbeit der Leute auf der anderen Seite des Funkgerätes.

In der Leitstelle Vogelsberg in Lauterbach sind Führungen leider noch nicht möglich, sodass wir nach Friedberg ausweichen mussten. Die Vorgehensweise auf beiden Leitstellen ist aber weitestgehend identisch.

Eine Woche später am 18.01.2016 besuchte die Gruppe 2 das Gefahrenabwehrzentrum in Schotten. Wir bekamen eine Führung durch den Feuewehr- und Bergwachtteil des Gebäudes und die Kameraden aus Schotten erklärten uns die Fahrzeuge und die Räumlichkeiten. Da die Gruppe 2 vornehmlich aus älteren und unerfahrenen Kräften besteht, war diese Führung ebenfalls durchaus interessant.

Termine in 2016

Geschrieben von Kristof Kreutzfeldt am .

Die stressige Weihnachtszeit ist endlich vorbei und es steht nur noch der Silvesterabend und das Neujahrsfest an in diesem Jahr an. Danach kann es im neuen Jahr 2016 wieder mit der Feuerwehr weiter gehen.

Achtung: Feuerwerk und Böller bitte nur nach Anleitung und im Freien verwenden. Wir möchten am Silvesterabend zu keinem Einsatz ausrücken müssen. Guten Rutsch!

Die Termine und Übungen im nächsten Jahr sind nun in den Terminkalender eingetragen.
Die Übungen finden wie in 2015 an jedem zweiten Montag im Monat statt (außer im Februar, da dort der zweite Montag der Rosenmontag ist).
Alle zwei Monate am dritten Samstag um 15 Uhr ist Probealarm für Meldeempfänger und Sirene (erster Termin im Februar).

Ein paar Highlight sind hier aufgelistet:

  • 11.01.2016     20 Uhr           Besuch der Leitstelle in Friedberg
  • 16.01.2016     ab 10 Uhr     Weihnachtsbäume einsammeln
  • 22.01.2016     19 Uhr           Kameradschaftsabend
  • 13.02.2016     20 Uhr           Jahrehauptversammlung
  • 18.03.2016     19 Uhr           Kameradschaftsabend
  • 09.04.2016     20 Uhr           Gemeinsame JHV Stadt Schotten
  • 03.-05.06.2016                     125 Jahre FFW Gedern
  • 23.+24.07.2016                    Spritzenhausfest
  • 23.09.2016     20 Uhr           Kommers Eschenrod
  • 24.09.2016                            Stadtfeuerwehrtag

Hinweis: Die für den 02.01.2016 geplante Winterwanderung fällt wegen Desinteresse bzw. fehlendem Schnee aus.

Große Nachtübung in Sichenhausen am 23.10.2015

Geschrieben von Kristof Kreutzfeldt am .

Übungsbericht:

Am Freitag den 23.10.2015 wurden mehrere Schottener Ortsteile und die Drehleiter aus Gedern um 19.30 Uhr zu einer Nachtübung in Sichenhausen alarmiert. Die insgesamt ca. 100 Einsatzkräfte aus Sichenhausen, Burkhards, Kaulstoß, Breungeshain, Michelbach, Busenborn und Schotten (ELW) fanden als Szenario den Brand des alten Schulhauses am DGH vor.

Im Zuge dieses Szenarios mussten verschiedene Herausforderungen gemeistert werde, wozu die Einsatzstelle in mehrere Abschnitte eingeteilt wurde: Einsatzleitung, Wasserförderung 1 bis 3, Brandbekämpfung, Licht und Erste-Hilfe.

Renovierungsarbeiten am Gerätehaus

Geschrieben von Kristof Kreutzfeldt am .

An zwei Samstagen (12. und 19.09.2015) wurden umfangreiche Arbeiten am Gerätehaus in Eigenregie ausgeführt.

Die Drainage auf der Glockenturmseite wurde eneuert bzw. ergänzt. Bisher war nur hinter dem Haus eine Drainage verlegt die unterhalb des Glockenturms Richtung Straße führte. Mit den neu verlegten Rohren soll dem Wasser, das vor allem in den Wintermonaten immer wieder ins Gebäude gedrückt wird, einhalt geboten werden.

Der Ablauf der Dachrinnen auf beiden Seiten wurde geändert, sodass er sich jetzt ebenfalls auf der Glockenturmseite befindet. In der Vergangenheit ist es auf Grund von Laub nämlich immer wieder zu Verstopfungen beider Abläufe gekommen. Diese Verstopfungen waren zuletzt so schlimm, dass eine einfache Reinigung nicht mehr ausreichte bzw. überhaupt möglich war. Die Abflussrohre wurden zusammen mit der Drainage verlegt und an die Kanalisation angeschlossen. Außerdem wurden Abzweige so in die Rohre angebracht, dass ein Durchspülen des Abflussrohres mit hohem Druck leicht möglich ist.

Hinter und neben dem Gebäude wurde der Bewuchs großflächig entfernt. Hecken, Streucher und kleine Bäume wurden beseitigt, damit in Zukunft die Verschmutzung des Daches, der Dachrinne und Abflussrohre minimiert wird.

Wir möchten hiermit nochmal den zahlreichen Helfern danken, die an beiden Samstagen anwesend waren und den "passiven" Helfern für ihre Unterstützung mit Material (Gerüst, Bagger, Traktor,...). Bilder der beiden Tage sind in unserer neuen Gallerie zu finden: Arbeiten am Gerätehaus

Demnächst stehen allerdings noch weitere Arbeiten an: Nachdem die Drainage neu verlegt wurde, muss der feuchte Putz in der Fahrtzeughalle erneuert werden. Außerdem soll der Glockenturm geschlossen werden und in einen Lagerraum umfunktioniert werden. Der Putz muss noch vor dem Winter entfernt werden, die anderen Dinge werden dann nächstes Jahr angegangen.